Marathon mit 17?

Frage
Ich werde im November 17 Jahre und möchte nächstes Jahr einen Marathon laufen. Ich laufe seit vier Jahren, mal mehr mal weniger und bin vor einem Jahr einen Halbmarathon in 2:13:10 gelaufen. Ich hatte während der gesamten Strecke keine Probleme und fühlte mich im Ziel sehr gut und nicht ausgepowert. Ist es gesundheitsschädlich, wenn man mit 17 Jahren mit guter Vorbereitung einen Marathon läuft (nur mit dem Ziel ankommen zu wollen). Hr. N. G.

Antwort von Mag. Wilhelm Lilge
Natürlich kann man in Ihrem Alter einen Marathon laufen, das haben zum Teil schon wesentlich jüngere Läufer bewiesen. Trotzdem rate ich Ihnen davon ab. Nicht, weil es gesundheitlich bedenklich wäre, denn trotz gegenteiliger Behauptungen ist kein Fall von bleibenden Gesundheitsschäden durch ein Marathontraining bei Jugendlichen bekannt. Tatsache ist aber auch, dass sich fast alle Läufer, die in der Jugend bereits Marathon gelaufen waren, später kaum mehr verbessert haben. Auch Ihre Halbmarathonzeit von 2:13 deutet darauf hin, dass Sie sich beim Marathon eher am hinteren Ende des Feldes befinden werden, was in Ihrem Alter kaum Spaß machen kann. In Ihrem Alter sollten Sie sich zuerst auf kürzeren Strecken verbessern, wobei eigentlich auch ein Halbmarathon schon zu lang ist. Arbeiten Sie jetzt eher an der Lauftechnik und an der Grundschnelligkeit, das sind Dinge, die Sie in Ihrem Alter am besten trainieren können. Eine "gute Marathonvorbereitung" in Ihrem Alter gibt es nicht. Erhalten Sie sich Ihren Ehrgeiz und bedenken Sie, dass Geduld und Konsequenz im Ausdauersport zu den wichtigsten Eigenschaften gehören.


zurück »