Laufeinstieg mit acht Jahren?

Frage
Mein Sohn (8 Jahre) möchte zu Laufen beginnen und einige Kinderrennen mit Distanzen zwischen 1.000 m und 1.500 m absolvieren. Wie bereitet man ein Kind auf diese Distanzen vor? Hr. H. Z.

Antwort von Mag. Wilhelm Lilge
Ein gezieltes Training für Kinderläufe ist in diesem Alter sicher nicht notwendig. Ein achtjähriges Kind sollte viele Sportarten probieren und dabei „Bewegungserfahrungen“ sammeln. Wenn Ihr Sohn ohne besondere Anstrengung 15 Minuten durchlaufen kann, dann kann er auch ohne Bedenken an den typischen Kinderläufen teilnehmen. Wenn die Möglichkeit besteht, wäre es natürlich ideal, wenn sich ein Kind in diesem Alter einem Sportverein anschließt, weil das Training in der Gruppe einfach mehr Spaß macht und qualifizierte Trainer auf ein richtiges, kindgemäßes Training achten. Das Angebot an Kinderläufen ist sehr groß, aber die Kinder sollten nicht jedes Wochenende an einem Wettkampf teilnehmen. Achten Sie von Beginn an auf gut passende Laufschuhe und lassen Sie Ihren Sohn nicht zu einseitig trainieren, also nicht nur Laufen. Eine Überforderung ist bei gesunden Kindern bei einem Wettkampf praktisch ausgeschlossen. Sie werden einfach langsamer oder bleiben stehen, wenn sie nicht mehr wollen oder können. Vor allem wenn es heiß ist, sollten Kinder genug trinken. Eine Aufmunterung ist natürlich in Ordnung, aber zwingen Sie Ihr Kind zu nichts. Meistens sind ja die Eltern bei Kinderläufen aufgeregter als die Kinder. Prinzipiell ist es sehr wünschenswert, wenn Kinder von sich aus den Leistungsvergleich suchen. Unterstützen Sie also Ihren Sohn dabei und viel Spaß!


zurück »