Wie lerne ich Schwimmen?

Frage
Ich (m) möchte gerne Triathlon betreiben. Laufen und Radfahren dürfte kein so großes Problem sein. (Marathon 3:45, Mountainbiken und Rennrad). Wie gehe ich aber das Schwimmen richtig an (schaffe gerade Mal 25 m), die Meinungen gehen ja dabei sehr auseinander? Hr. F. T.

Antwort von Dr. Oliver Bachmann
Schön, dass Sie die faszinierende Sportart Triathlon ausprobieren wollen. Trotz ihrer Erfahrung als Marathonläufer und Radfahrer sollten Sie sich aufgrund ihrer Schwimmleistung eine Teilnahme an einer Sprintdistanz mit 500 bis 750 Meter Schwimmen als erstes Ziel setzen. Die Meinungen über die richtige Technik des Kraulschwimmens sind in Trainerkreisen recht einheitlich. Unterschiede bestehen in der Planung der Belastungsparameter wie Umfang und Intensität der einzelnen Schwimmtrainingseinheiten. Doch bevor Sie sich Gedanken über Distanzen und Zeitvorgaben beim Schwimmtraining machen, muss das Erlernen des richtigen Bewegungsablaufes des Brustkrauls im Vordergrund stehen. Diese aus Büchern zu lernen ist so gut wie unmöglich, daher empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einem Schwimmtrainer oder einer Schwimmschule. Mit zwei Einheiten pro Wochen über drei Monate können sie sicher die Feinform im Kraulschwimmen erreichen. Und jeder Schritt hin zu einer Feinform bringt ihnen Sekunden bis Minuten auf die angestrebte Wettkampfdistanz, die sie anfänglich durch das bloße Herunterspulen von Längen nicht erreichen können. Nach den drei Monaten Techniktraining kann mit einem umfang- und zeitorientierten Training im Wasser begonnen werden. Durch die relativ kurze Rad- und Laufdistanz im Sprinttriathlon können Sie ihren wahrscheinlich gewohnten Umfang für diese beiden Disziplinen reduzieren, wodurch die Zeit für das Schwimmtraining gewonnen ist. Die Intensität durch ein vermehrtes Intervalltraining sollte für diese Bereiche aber erhöht werden.


zurück »