Erfolgreiche 12. Auflage der Leitmesse für den Sport

Die SPORT & FUN bewies von 9. – 11. März 2018 erneut ihren hohen Stellenwert, Menschen für Sport & Fitness zu begeistern. Die 12. Auflage der beliebten Messe zeigte sich größer und attraktiver denn je mit sensationellen 61 Sportstationen, zahlreichen Sportgrößen, Highlights und Bewerben.


Sport- und Fitnessprodukten in den Bereichen Laufen, Rad, Outdoor & Fitness wurden ebenso geboten wie eine eigene Rad-Halle (ca. 1000 m²). Erstmals fanden im Rahmen der SPORT & FUN zudem die österreichischen Staatsmeisterschaften im Bouldern statt.


Quelle:youtube, user:Hubert Huemer


Landeshauptmann-Stv. & Sportreferent Dr. Michael Strugl betonte in seiner Eröffnungsrede, dass die SPORT & FUN dazu beiträgt, dass sich die Bevölkerung mehr bewegt. Die Messe leistet einen wichtigen Beitrag Kinder zu mehr Sport & Bewegung zu animieren.

Messedirektor Helmut Slezak hob bei der Eröffnung die Wichtigkeit des Sports für die Gesellschaft und die persönliche Entwicklung der Jugend hervor. Violetta Oblinger-Peters, Olympiadritte im Wildwasserkanu 2008, verwies darauf, dass die nötigen Rahmenbedingungen für den Sport geschaffen werden müssen, um den Stellenwert zu erhöhen. Die SPORT & FUN liefert hier einen wesentlichen Beitrag für die Zukunft des Sports.

Günther Weidlinger (einer der erfolgreichsten österreichischen Leichtathleten) betonte den hohen Stellenwert der Leichtathletik in Oberösterreich und wies ebenso auf die notwendigen Rahmenbedingungen hin, welche geschaffen werden müssen.


PROMINENTER SPORTBESUCH AUF DER SPORT & FUN 2018

Elisabeth Görgl (Doppelweltmeisterin Abfahrt & Super-G 2011), Simone Steiner (Weltmeisterin im Stocksport), Violetta Oblinger-Peters (Olympia-Dritte & Europameisterin im Wildwasser-Kanu), Verena Preiner (Silbermedaille bei der U23-EM & Gold im Siebenkampf), Reinhard Herovits (Bundesliga Vorstand), Walter Ablinger (Paralympic-Sieger & Weltmeister im Handbike), Lukas und Severin Kranzlmüller (mehrfache Staatsmeister im Turnen), Philipp Leodolter (Staatsmeister im 15 km Skiathlon Langlauf), Günther Weidlinger (einer der erfolgreichsten österreichischen Leichtathleten), Paul Gludovatz (ehemaliger Erfolgstrainer der SV Ried), Rainer Kepplinger & Julian Schöberl (U23 Vizeweltmeister 2017 im Rudern), Valentin Pfeil (bester Europäer beim Vienna City Marathon 2017), Profi-Fußballer der SV Guntamatic Ried & FC Blau Weiß Linz, Franz Schiemer (Manager SV Ried), Klaus Aumayr (Klubmanager FC Blau Weiß Linz) u.v.m.


Jakob Schubert (Weltmeister im Vorstiieg 2012) erreichte bei den Staatsmeisterschaften im Bouldern den 2. Platz. © KVÖ Heiko Wilhelm

Boulder Weltmeister & Weltcup-Sieger waren am Start

Jakob Schubert (Weltmeister, Vizeweltmeister und Weltcupsieger im Vorstieg), Jan Luca Posch (Junioreneuropameister U 20 & 3. der Junioren WM Innsbruck), Sandra Lettner (Jugendweltmeisterin Kombination U 18), Laura Stöckler (Jugendweltmeisterin Kombination U 20), Jessica Pilz (Jugendweltmeisterin im Vorstieg U16 & Europameisterin Kombination), Katharina Sauerwein (2. im Weltcup Meiringen 2017), Franziska Sterrer (Junioreneuropameisterin U 20) u.v.m.

Am Samstag, 10. März, fand das Finale der Boulder-Staatsmeisterschaften bei sensationeller Stimmung im Rahmen der SPORT & FUN statt. Bei den Damen konnte sich Jessica Pilz (OeAV Haag) den Sieg sichern, gefolgt von Celina Schoibl (NFÖ Salzburg) und Mattea Pötzi (OeAV Villach). Bei den Herren entschied Georg Parma (NFÖ Eichgraben) das spannende Finale für sich. Platz Zwei ging an Jakob Schubert (OeAV Innsbruck) gefolgt von Elias Weiler (OeAV Innsbruck).


© Messe Ried

Top-Bewerbe im Zuge der SPORT & FUN

Eine Vielzahl an hochkarätigen Bewerben begeisterte die Besucher auf der SPORT & FUN.

Beim Stabhochsprung-Wettbewerb überzeugte Florian Matzi (4,50 m) mit seiner Leistung und belegte den 1. Platz.

UNIQA Biesenfeld entschied mit einem klaren 4:0 Sieg gegen SPG muki Ebensee das Tischtennis UNIQA Cup-Finale für sich. Damit steuern die Biesenfelder erneut das Double (Meister und Cupsieger) an.

Den Ländervergleichskampf im Plattenwerfen konnte das Team Oberösterreich 1 knapp vor Tirol für sich entscheiden.

Bei der Volleyball Bundesliga siegte der UVC Weberzeile Ried in einem phänomenalen Spiel am Samstag 3:0 gegen den VBC Weiz. Das Spiel am Sonntag gegen den UVC Graz ging leider 1:3 verloren.

Beim Wenzel Schmidt Street Soccer Cup lieferten sich die Nachwuchsmannschaften spannende Duelle. Die Altersklassen U8, U10 und U11 konnten die Teams der SV Guntamatic Ried für sich entscheiden, U9 gewann der SV Hohenzell.


©: Messe Ried

Teilnehmerrekord beim Löffler Messelauf

Der Löffler Messe-Lauf verzeichnete erneut einen Teilnehmerrekord mit kna pp 450 Läufern. Bei den MAXIMARKT-Kinderläufen starteten knapp 300 LäuferInnen. Beim „hot spot innviertel 3er-Firmenlauf“ stellte Loryhof mit 11 Teams die meisten LäuferInnen.

Ergebnisse Löffler Messe-Lauf (Auszug):

LÖFFLER MESSE LAUF - 4 Km Herren

1. Aigner Jürgen (LAG Genböck Haus RIED) - Streckenrekord 0:12:43,18

2. Kreutzer Julian (su igla longlife)  0:13:06, 22

3. Buchegger Peter (LCAV Jodl Packaging) 0:13: 30,96

LÖFFLER MESSE LAUF - 4 Km Damen

1. Zweimüller, Jasmin (LAG Genböck Haus RIED) 0:15:15,62

2. Kreutzer Susanna (SU Igla Longe life) 0:1 6:17,17

3. Laski Victoria 0:16:24,02

LÖFFLER MESSE LAUF - 10 Km Herren

1. Ortner, Manfred (Lauffreunde MAIER-PAPIER Höhnh art) 0:34:56,67

2. Reiter Robert 0:35:20,93

3. Schober Andreas (SVG Ruhstorf) 0:35:28,71

LÖFFLER MESSE LAUF - 10 Km Damen

1. Baierl Anita (TuS Kremsmünster) 0:39:16,8 0

2. Oberndorfer Christina (LG Innviertel) 0:40:22,80

3. Martis Claudia-Isabella 0:42:26,36

Alle Ergebnisse des Löffler Messslaufs:

Fotogalerie:

Die nächste SPORT & FUN findet von 8. – 10. März 2019 statt.



zurück »